— Trockener Hungerstreik hat begonnen — Olaf Scholz will Klimanotstand nicht anerkennen —


Hinweis: Team trockener Hungerstreik

Pressemitteilung:

Henning Jeschke und Lea Bonasera sind in den Durststreik getreten. Seit 11 Uhr verzichten die beiden neben der Nahrungsaufnahme auch auf die Aufnahme von Wasser. 


Ihr Leben liegt in den Händen von Olaf Scholz. Er muss, als möglicher zukünftiger Kanzler, die wissenschaftliche Realität anerkennen und den Klimanotstand ausrufen.


In einem Durststreik entspricht eine Stunde einem Tag im Hungerstreik. Die medizinische Situation spitzt sich für die schon ausgelaugten Körper von Stunde zu Stunde zu. 


“Der Klimanotstand ist real. Wie soll ein möglicher Wahlsieger Scholz den tödlichen Kurs verändern, wenn er das nicht anerkennt? Unsere Grundrechte werden mit seinem Plan für Klimaneutralität 2045 verletzt. Niemand steht über dem Gesetz, auch Scholz muss unsere Lebensgrundlagen schützen, solange leisten wir Widerstand,”sagt Henning Jeschke am 27. Tag Hungerstreik und seit 3 Stunden ohne Aufnahme von Wasser. 


“Olaf Scholz ist nicht in der Lage, dieses Land zu regieren, wenn er nicht die wissenschaftlichen Fakten anerkennt. Die Fakten, dass wir uns in einem absoluten Klimanotstand befinden. Mein Leben steht hier gerade akut auf dem Spiel, symbolisch für Milliarden Menschenleben die von der Klimakrise betroffen sind,” sagt Lea Bonasera am 6. Tag im Hungerstreik und seit 3 Stunden ohne Wasser Aufnahme.

Pressekontakt: Carla Hinrichs

Tel.: 015773247074

E-Mail: hungerstreik.info@gmail.com

Website: www.hungerstreik2021.de

Share this post:
Posted in Uncategorized.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *